Herzlich willkommen


Wählen Sie Ihre Region:
Die gewählte Region stimmt nicht mit Ihrem Land überein. Möchten Sie die Auswahl beibehalten oder zu Other Countries wechseln?

DETAIL 7+8/2014 - Fassaden

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

Kurzübersicht

Ornamente in Gusseisen, Streifen in Faserbeton und Closed-Cavity-Elemente im Hochhausbau | Multidimensionale Hüllen: ein Interview mit Wiel Arets

Details

So wichtig die »inneren Werte« eines Gebäudes auch sein mögen – am Ende sind es doch stets die Fassaden, die durch Form, Farbe und Oberfläche nicht nur den ersten Eindruck, sondern oft auch die Innenräume prägen. Manche der in diesem Heft präsentierten Projekte rücken inszenierte Ein- und Ausblicke in den Fokus, andere den Umgang mit bewegten oder beweglichen Elementen. Bei einem Bürokomplex in Zürich kontrastieren die in einer Closed-Cavity-Fassade geführten Vorhänge mit der Stringenz einer gleichförmigen Glasfassade. Ein altes Backsteingebäude in London erscheint durch die fein strukturierten Eisenelemente einer neuen Ladenfassade in filigraner Eleganz. Und bei einem Wohnhaus bei München sorgen grobe Putzflächen und holzverkleidete Einschnitte für die räumliche Verschränkung von Innen und Außen.