Herzlich willkommen


Wählen Sie Ihre Region:
Die gewählte Region stimmt nicht mit Ihrem Land überein. Möchten Sie die Auswahl beibehalten oder zu Other Countries wechseln?

DIE NEUE HEIMAT (1950–1982)

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

29,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

Kurzübersicht

Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten | Jetzt bestellen


Details

Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten

Die „Neue Heimat” war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nachkriegszeit. In einem Zeitraum von über dreißig Jahren hat das Gewerkschaftsunternehmen mehr als 400.000 Wohnungen und seit den sechziger Jahren auch zahlreiche Kommunal- und Gewerbebauten in Deutschland geplant und ausgeführt. Die „Neue Heimat“ war ein Hoffnungsträger für die Teilhabe am Wirtschaftswunder – und der skandalträchtige Zusammenbruch des Unternehmens Anfang der achtziger Jahre wirkte wie ein Schock auf die westdeutsche Bevölkerung. Der zeitliche Abstand von über einer Generation bietet die Chance für eine kritische Untersuchung: Was waren die Ansätze der sozialdemokratischen Visionen und was ist aus dem bis heute angestrebten „Wohnen für Alle“ geworden?

Anhand zahlreicher historischer Foto- und Planmaterialien und Kurzbeiträgen werden u.a. Großsiedlungen wie die Neue Vahr Bremen oder die Entlastungsstadt Neuperlach sowie gigantische Großprojekte der „Neuen Heimat Städtebau“ wie das ICC Berlin dokumentiert.

- Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung des Architekturmuseums der TU München in der Pinakothek der Moderne (27.2.2019 – 19.5.2019) und im Museum für Hamburgische Geschichte ab Juni 2019
- „Wohnen für Alle“?– Eine kritische Untersuchung der Ansätze und Visionen
- zahlreiche historische Foto- und Planmaterialien

Herausgeber: Andres Lepik, Hilde Strobl. Mit zahlreichen Fachbeiträgen von Autoren wie Andres Lepik, Hilde Strobl, Oliver Schwedes, Thomas Sieverts, Walter Siebel, Michael Mönninger, Sina Brückner-Amin, Silke Langenberg, Vera Simone Bader, Franz Labryga, Andreas Hild, Andreas Müsseler, Norbert Kling, Max Ott und einem Fotoessay von Myrzik und Jarisch.

 

Februar 2019
236 Seiten mit 235 Abbildungen
Format 20 x 26,5 cm
Deutsch
Hardcover
ISBN: 978-3-95553-476-9

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Wohnungsbau

Wohnungsbau

49,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
best of DETAIL Urbanes Wohnen

best of DETAIL Urbanes Wohnen

49,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Nachhaltige Wohnkonzepte

Nachhaltige Wohnkonzepte

49,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand